Paranormales Portal zu einem Paralleluniversum

0
178

Treten Sie zurück und überlegen Sie sich die Möglichkeiten:

Wir sind nicht alleine. Wir waren noch nie alleine.

Es gibt Milliarden anderer erdähnlicher Planeten.

Auf diesen Planeten leben Millionen intelligenter Zivilisationen.

Tausende dieser Zivilisationen kommunizieren miteinander.

Hunderte dieser Zivilisationen handeln miteinander.

Mehrere haben die Erde besucht.

Einige aus unserem Universum haben Paralleluniversen besucht.

Es gibt eine unbegrenzte Anzahl paralleler Universen.

Es gibt ein Portal von unserem Universum zu mindestens einem anderen Universum.

Wir haben ein Leben nach dem Tod in einem oder mehreren Paralleluniversen.

Unter besonderen Umständen und gelegentlich besucht ein Leben nach dem Tod unser Universum.

Besucher des Jenseits können uns heute große Weisheit vermitteln.

Besucher des Jenseits können von Zeit zu Zeit das Chaos hier auf der Erde zerstören.

Unsere Vorfahren haben das Treffen mit einigen Besuchern dokumentiert.

Ein Besuch hat vielleicht den alten Atlantern geholfen, eine großartige Gesellschaft aufzubauen.

Ein Besuch führte dazu, dass einigen biblischen Patriarchen gezeigt wurde, wie man ein langes Leben führt.

Ein Besuch warnte vor dem Kommen Satans und einer weltweiten Zerstörung.

Wir können unsere Vorstellungskraft nutzen, um Dinge zu sehen, die unsere 5 Sinne nicht erkennen können. Einsteins Vorstellungskraft gab uns die Realität der Relativitätstheorie, die unsere Sinne nicht erkennen konnten.

Verwenden Sie Ihre Fantasie, um paranormale Portale zu parallelen Universen zu visualisieren.

Paranormale Ermittler

Ein paranormales Untersuchungsteam berichtet, was sie bei einer ihrer Untersuchungen gefunden haben. Sie hatten eine ziemlich ausgefeilte Ausrüstung.

Eine Maschine maß die Temperatur und ihre Änderungsrate. Das Team erklärte, dass "Entitäten", wenn sie in unsere Welt kommen, Energie brauchen, um sich zu materialisieren. Deshalb wird es kalt, wenn Geister oder was auch immer auftauchen. Sie saugen die Energie aus dem Raum oder Bereich auf, damit sie sich materialisieren und entstehen können.

Je mehr Energie sie aufnehmen können, desto sichtbarer werden sie.

Seelen

Die materialisierten Wesenheiten wurden Geister oder Geister genannt. Aber sie müssen wirklich Seelen von Menschen sein, die nach dem Tod überleben. Aber was ist eine Seele?

Eine Seele kann im Allgemeinen nicht mit unseren 5 Sinnen erkannt werden. Wir müssen unsere Vorstellungskraft nutzen, um sie zu sehen, ähnlich wie Einstein es getan hat, um die Relativitätstheorie zu entdecken.

Er konnte die Parameter der Relativitätstheorie mit seinen fünf Sinnen nicht sehen. Also stellte er sich Dinge jenseits seiner fünf Sinne vor und kam mit seiner berühmten Gleichung E = MC im Quadrat heraus, wobei E für Energie steht, M für Materie steht und C die Lichtgeschwindigkeit ist.

Verwenden wir seine Gleichung, um nach der Seele zu suchen.

Einstein lehrte uns, dass es eine endgültige Beziehung zwischen Materie und Energie gibt. Werfen Sie einen weiteren Blick auf seine berühmte Gleichung und beachten Sie insbesondere die Beziehung zwischen der Masse, d.h. Materie (M) und Energie (E).

Unser Körper ist eine Matrix aus Materie. Unser Fleisch und unsere Knochen sind Materie, aber Materie ist eine Form von Energie. Daher sind unsere Körper sowohl Matrizen der Materie als auch Matrizen der Energie.

Im Moment des Todes stirbt unser materieller Körper, aber unsere Energiematrizen können weiterhin als unsere Seelen existieren.

Diese Energieversion unseres Körpers ist mit unseren 5 Sinnen nicht sichtbar. Es kann jedoch mit elektromagnetischen Sensoren erfasst werden, da diese Energiematrix ein elektromagnetisches Feld erzeugt.

Unser Körper hatte also immer ein physisches Wesen, wie wir es mit unseren 5 Sinnen erfassen, und ein elektromagnetisches Wesen, wie es mit einem elektromagnetischen Sensor erfasst werden kann.

Die paranormalen Ermittler hatten Maschinen, die die elektromagnetische Kraft jedes unserer Körper erfassen konnten. Dieselben Maschinen könnten diese Kraft von den Seelen erfassen, wenn sie genug Energie aus der Umgebung absorbieren. Und sie haben tatsächlich Kugeln der Seelen entdeckt und aufgezeichnet.

Lassen Sie uns visualisieren, wie das sein könnte.

Während wir leben, weist unsere DNA unseren Körper an, Zutaten aus den Lebensmitteln, die wir essen, zu verwenden, um Proteine, Hormone und andere Materialien herzustellen, um unseren Körper zu züchten, zu reparieren und zu betreiben.

Jetzt, nachdem wir gestorben sind, können wir auf einen Teil dieser DNA zugreifen, um unseren Körper wieder aufzubauen (zu klonen), wie es im berühmten Dolly the Sheep-Projekt erreicht wurde. Wir haben dies noch nicht mit einem Menschen gemacht, wie die Öffentlichkeit weiß, wegen ethischer Probleme. Aber wir könnten einen Menschen genauso klonen wie Dolly.

So kann DNA auch nach dem Tod weiterhin für die Struktur und Funktionsweise unseres Körpers kodieren.

Jetzt ist die DNA unseres verstorbenen Körpers in ihrer materiellen Form genauso wie in unserem Körper, als wir noch lebten.

Aber die DNA unseres toten Körpers kann immer noch aktiv sein. Und solange es noch Materie ist, ist es immer noch eine Energieform: E = MC2.

Nehmen wir nun an, dass die Energieform unserer DNA auch dann erhalten bleibt, wenn unser Material und unsere Materie zerfallen und zu Staub zurückkehren. Wenn es bleiben könnte, könnte es die überlebende Form des Körpers sein. Wir sind unsere DNA, die materielle Form im Leben und die Energieform nach dem Tod.

Diese überlebende "Geist oder Seele" oder Energieform unserer DNA könnte nicht fähiger sein, etwas zu tun oder etwas zu denken als isolierte DNA, die aus unseren lebenden Körpern geschnitten wurde.

Aber was wäre, wenn wir diese Energieform unserer DNA mit Energie stimulieren könnten, wie sie mit Nährstoffen aus der Nahrung stimuliert wird, als sie in unserem lebenden Körper war? Was wäre, wenn diese Energieform unserer DNA stimuliert werden könnte und reine Energie aus einer externen Quelle nutzen könnte?

Denken Sie an Ihre Physik an der High School: Energie ist Energie; es kann weder geschaffen noch zerstört werden.

Wenn wir auslösen können, dass die Energieform der DNA für Energie empfänglich ist, die sie aus ihrer Umgebung beziehen kann, könnte sie die Energieform des Körpers wieder aufbauen. Es würde nicht die Jahre dauern, die die Materieform des Körpers benötigt, um alle auf Materie basierenden Nährstoffe zusammenzustellen, die für das langsame Wachstum des menschlichen Körpers erforderlich sind. Die Energieumwandlung muss, wenn überhaupt, keine solche Zeit erfordern.

Vergessen Sie die einschränkende Fähigkeit Ihrer 5 Sinne; Befreie dich, um es dir vorzustellen.

Sie wissen bereits, dass es, wie Einstein uns bewiesen hat, Welten jenseits unserer fünf Sinne gibt. Geh in diese unbegrenzte Welt.

Visualisieren Sie nun die reine Energieform der DNA wie oben beschrieben.

Machen Sie einen weiteren Schritt in diese unbegrenzte Welt und "visualisieren" Sie die reine Energieform der DNA, die genug Energie aus der Umgebung aufnimmt, um die gesamte Energieform des Körpers fast augenblicklich zu reformieren.

Die Vollständigkeit der Reformation hängt von der verfügbaren Energiemenge ab. Mit unseren elektromagnetischen Sensoren können wir diese "elektromagnetische Einheit" möglicherweise als kleine Kugel erkennen. Abhängig von der verfügbaren Energie können wir möglicherweise eine Kugel in menschlicher Größe erkennen.

Tausende von Menschen haben über paranormale Begegnungen und das Sehen von Geistern im Laufe der Jahrhunderte berichtet. Es ist vielleicht an der Zeit, dass wir endlich akzeptieren müssen, dass etwas dran sein könnte.

Paralleluniversen

Der Begriff der Paralleluniversen wird von fast allen Wissenschaftlern allgemein akzeptiert. Es gibt unendlich viele Universen.

Für jede mögliche Anordnung von Materie und Energie existiert ein Universum, das den Gesetzen der Quantenphysik entspricht. Dies bedeutet, dass für jede geringfügige Variation eines Materieteilchens ein zusätzliches Universum existiert; jede denkbare Anordnung von Quarks, Gluonen, subatomaren Teilchen, Atomen, Molekülen, Photonen und Energie, die man sich vorstellen kann.

Das bedeutet, dass es ein Universum gibt, das sich von unserem nur dadurch unterscheidet, dass sich ein Elektron auf einem entfernten Planeten eines entfernten Sterns in einem weniger angeregten Energiezustand befindet als das entsprechende in unserem Universum. Ein anderes Universum existiert, das sich von unserem gegenwärtigen Universum nur dadurch unterscheidet, dass ein Photon von allen Photonen in unserem Universum nur geringfügig links von der Position positioniert ist, die es in unserem Universum hat.

Wenn man sich ein Universum vorstellen kann, existiert es. In der Tat existiert jede denkbare Anordnung von Materie und Energie, wie unwahrscheinlich sie auch sein mag, als separates Universum.

Hugh Everett postulierte erstmals 1957 "Paralleluniversen".

David Deutsch, ein wissenschaftlicher Mitarbeiter am Department of Astrophysics in Oxford und Professor an der University of Texas, sagt uns: "Ich kann mit Sicherheit sagen, dass es eine sehr große, wahrscheinlich unendliche Anzahl dieser Universen gibt. Viele davon Sie unterscheiden sich sehr von unseren, aber einige unterscheiden sich nur in winzigen Details wie der Position eines Buches auf einem Tisch und sind in jeder anderen Hinsicht identisch. "

Bryce DeWitt von der University of Texas sagt uns, dass nach dieser Theorie "jeder Quantenübergang, der auf jedem Stern, in jeder Galaxie, in jeder entfernten Ecke des Universums stattfindet, unsere lokale Welt in unzählige Kopien von sich selbst aufteilt. Hier ist Schizophrenie mit eine Rache! "

Ein Universum existiert also für im Wesentlichen jeden Zustand, den wir uns vorstellen können.

Für jeden Zustand, den wir uns vorstellen können?

Stellen Sie sich also vor, dass die Seelen unserer Toten in einem oder mehreren dieser parallelen Universen existieren.

Stellen Sie sich vor, ein Portal wird erstellt, wenn sich zwei parallele Universen berühren.

Dies könnte die sehr große Anzahl von Berichten über Menschen erklären, die unsere Toten und andere paranormale Ereignisse sehen und mit ihnen sprechen.

Das Paranormale ist so real wie Einsteins Relativitätstheorie. Beide sind unseren 5 Sinnen nur fremd.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein