Issac Newtons Trägheitsgesetz

0
257

In diesem speziellen Artikel können die Leser das Trägheitsgesetz von Issac Newton verstehen, indem sie seine Bedeutung kennenlernen und anhand von Beispielen aus der Praxis. Wie wir alle wissen, ist die Physik die Naturwissenschaft, die das Studium der Materie und ihrer Bewegung beinhaltet. Ob Sie es glauben oder nicht, wir verwenden Physik in unserem täglichen Leben, Menschen wie Sportler, Tänzer und so weiter und so fort.

Wie wir alle wissen, ist die Physik die Naturwissenschaft, die das Studium der Materie und ihrer Bewegung beinhaltet. Ob Sie es glauben oder nicht, wir verwenden Physik in unserem täglichen Leben, Menschen wie Sportler, Tänzer und so weiter und so fort. Einer der bekanntesten Männer in der Welt der Physik heißt Sir Isaac Newton. Newton war ein berühmter Mathematiker, Astronom und Physiker. Einer seiner berühmtesten Beiträge zur Welt der Physik waren seine drei Bewegungsgesetze. Eines davon, einschließlich seines ersten Gesetzes, das als Trägheitsgesetz bekannt ist.

Also, alles was Sie denken müssen, was ist das? Ich habe noch nie davon gehört! Zunächst einmal ist Trägheit im Grunde eine Tendenz, nichts zu tun und unverändert zu bleiben. Newtons Trägheitsgesetz ist, wenn ein ruhendes Objekt in Ruhe bleibt, es sei denn, es wird durch eine plötzliche oder unausgeglichene Kraft beeinflusst. Das in Bewegung befindliche Objekt fährt mit der gleichen Geschwindigkeit und Richtung fort, es sei denn, es wird eine andere unausgeglichene Kraft auf es ausgeübt. Eine unausgeglichene Kraft wird auch als Nettokraft bezeichnet.

Was in aller Welt bedeutet das alles? All dies bedeutet im Grunde, dass Objekte von Natur aus dazu neigen, das fortzusetzen, was sie ausführen oder tun. Um es für Sie alle viel einfacher zu machen, haben wir alle bereits ein großartiges Beispiel für das Newtonsche Trägheitsgesetz erlebt. Dies ist der Fall, wenn Sie im Auto-Mobile-Modus sind, während es an einem Stopp bremst. Die gegebene Kraft auf der Straße auf den Rädern gibt dem Bewegungszustand des Autos eine unausgeglichene Kraft, was bedeutet, dass es keine unausgeglichene Kraft gibt, um Ihren EIGENEN Bewegungszustand zu ändern. Darüber hinaus ist Ihr Körper weiterhin in Bewegung und gleitet in Vorwärtsbewegung über den Sitz. Eine Person, die sich in Bewegung bewegt, bleibt mit der gleichen Geschwindigkeit und Richtung, es sei denn, sie wirkt auf eine unausgeglichene Kraft wie einen Sicherheitsgurt. Die Sicherheitsgurte demonstrieren das Newtonsche Gesetz.

Ein weiteres einfachstes Beispiel, das Newtons Trägheitsgesetz auf wunderbare Weise demonstriert, ist eine Tischdecke, die schnell unter dem Geschirr entfernt wird. Das Geschirr hat die Tendenz, so ruhig wie möglich zu bleiben, wenn die Reibung durch die Bewegung der Tischdecke nicht über Bord geht. Interessant ist, wie Verletzungen in Ihrem Gehirn verursacht werden. Wenn ein Mensch eine Gehirnerschütterung hat, tritt dies auf, weil sich Ihr Gehirn noch bewegt, während der äußere Schädel gestoppt ist, und dies verursacht Verletzungen. Der Punkt ist, dass wir alle wahrscheinlich Newtons Trägheitsgesetz erlebt haben, ob wir es realisieren oder nicht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein